CranioSacrale Therapie

Was ist CranioSacrale Therapie ?


Bei dieser Therapieform arbeitet der Therapeut an verschiedenen Körpersystemen mit der Absicht ein Gleichgewicht herzustellen und die Eigenregulation des Körpers zu unterstützen. Das Muskelskelettsystem,
das craniosacrale System und das Organsystem sind die Hauptbereiche,
die behandelt werden, um Störungen im Ablauf des Körpers zu beseitigen.

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Oftmals ist ein Schmerz nicht durch die alleinige Behandlung an der betroffenen Stelle in den Griff zu bekommen. Es ist dann erforderlich
den gesamten Körper zu untersuchen und zu behandeln, wie es bei der CranioSacralen Therapie geschieht.


Wie sieht eine Behandlung aus ?


Am Anfange der Behandlung steht das Ertasten des craniosacralen Rhythmus und der Spannung der Körperfaszien. Durch deren präzise Untersuchung und Auswertung können körperinnere Blockaden und Spannungszustände gefunden werden. Mit meist sanften Techniken an Wirbelsäule, Gelenken, Bindegewebe, Faszien, Organen, Nerven und Schädelknochen wird Spannung gelöst, die Selbstheilungskräfte des Körpers werden aktiviert.


Wann ist CranioSacrale Therapie hilfreich ?

Rücken-und Nackenbeschwerden
Bandscheibenvorfälle
Gelenkprobleme
Kiefergelenksbeschwerden
Verletzungen von Gehirn und Rückenmark
Kopfschmerzen, Migräne
Schwindel
Tinnitus
Reizsyndrome des Magen-Darm-Traktes
Stress-und spannungsbedingte Beschwerden
Chronische Übermüdung
Konzentrationsstörungen
Schwangerschaftsbeschwerden